Gelungener Jahresausklang und Motivation für 2016

Der 42. Erfurter Silvesterlauf konnte rund 2.300 Läufer mobilisieren. RUN-Beirätin und Organisatorin des Silvesterlaufes Vera Hohlfeld zeigte sich sehr zufrieden mit den Teilnehmerzahlen. Ebenfalls mit der guten Organisation der Veranstaltung, war sie doch selbst in den vergangenen Wochen wegen der Geburt ihrer Tochter ausgefallen und dankte ihrem Team.

Nicht nur ambitionierte Spitzenläufer nahmen die Distanzen über vier bzw. zehn Kilometer rund um das Steigerwaldstadion in Angriff, sondern auch viele, die aus Spaß an der Bewegung angetreten waren oder den Lauf einfach als guten Jahresausklang nutzten.

Weltklasse-Sprinter Julian Reus gab den Startschuss für die 10-Kilometer-Strecke, die Anna Kristin Fischer als schnellste Frau absolvierte und Geher Karl Junghannß bei den Männern für sich entschied. Goldmedaillen aber gab es für alle Teilnehmer. Eine schöne Geste.

Für die Läufer war es ein gelungener Jahresausklang und Motivation, sich auch 2016 mit viel Bewegung gesund und fit zu halten, wie wir am Rande der Veranstaltung erfuhren.

 

Autor: B. Köhler  Fotos: B. Köhler 

Vera Hohlfeld und RUN-Organsiatorin Nadja Busse

 

Silvesterlauf-Erfinder Helmut Wengel im Gespräch

Julian Reus gibt den Startschuss. 

 

Oberbürgermeister Andreas Bausewein fit mit Startnummer Eins im Läuferfeld. 

 

Vera Hohlfeld mit Töchterchen und Ehemann Michael Voss

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.