v. l. n. r.: Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees, World-Cup-Siegerin im Straßenradsport Vera Hohlfeld, Radweltmeister René Enders, Schirmherrin Gunda Niemann-Stirnemann, Sprecherin des Vorstandes der WBG ZukunftSilke Wuttke, Deutsche Meisterin im Eisschnelllauf Victoria Stirnemann, Vorstand der Erfurter Bank eG Werner Reichert

Hoch motiviert in die neue RUN-Saison

Vor mehr als 130 Mannschaftskapitänen wurden am Dienstag Abend die Neuerungen beim diesjährigen Lauf erörtert, die neue Strecke vorgestellt und ein völlig veränderter Start. Während Zieleinlauf, Mannschaftstreffpunkte und die Party mit MDR JUMP wie gewohnt auf dem Domplatz stattfinden, fällt der Startschuss erstmalig auf dem Theaterplatz. Dabei entscheiden sich die Teams bei der Anmeldung für eine Startzeit, die dann auf der Startnummer jedes Läufers vermerkt ist. Das neue Procedere ermöglicht eine entspanntere Startsituation. Weil es hier auf die Details ankommt, erläutern wir den neuen Start noch einmal separat in Kürze.

Der neue Streckenverlauf wurde bereits erarbeitet. Der allerdings kann noch Änderungen wegen aktueller und künftiger Baustellen unterliegen. In diesem Jahr werden nur rund 4,1 Kilometer durch die Erfurter Innenstadt absolviert, mehr lässt die Baustellensituation nicht zu. Zum derzeitigen Stand des Streckenverlaufes geht es hier.

www.thueringer-unternehmenslauf.de

Die Thüringer Sportelite war am Dienstag Abend zu Gast: Schirmherrin Gunda Niemann-Stirnemann ebenso wie Radweltmeister René Enders, World-Cup-Siegerin im Straßenradsport Vera Hohlfeld, Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees, die Sportlerinnen vom Thüringer Handball Club, die Volleyball-Erstligisten von Schwarz-Weiß Erfurt, Nationalkader im Gehen Karl Junghannß und Deutsche Meisterin im Eisschnelllauf Victoria Stirnemann.

Sie alle stellen sich wieder in den Dienst der Vereine, die den Nachwuchs fördern. Für einen Mindestbetrag von 300 Euro kann ein Unternehmen einen Thüringer Spitzensportler buchen. Am Lauftag geht er mit Ihrem Team an den Start und begleitet die langsamsten Läufern über die Ziellinie. Die Botschaft: Nicht Höchstleistung, sondern Teamgeist zählen beim Unternehmenslauf. Ab morgen können die Laufpaten unter www.thueringer-unternehmenslauf.de gebucht werden.

Hier erste Impressionen vom Dienstag Abend bei unserem Gastgeber DB Systel, dem IT-Dienstleister der Deutschen Bahn und langjährigem Unterstützer.

Autor: B. Köhler Fotos: S. Forberg

Eckart Fricke, Deutsche Bahn AG (Konzernbevollmächtigter für die Länder Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen) war Gastgeber der gestrigen Veranstaltung

Stephan Kaulbach, DB Systel GmbH – Standortverantwortlicher für Erfurt, mit "Pepper"

World-Cup-Siegerin im Straßenradsport Vera Hohlfeld, Schirmherrin Gunda Wieman-Stirnemann, Vorstand der Erfurter Bank eG Werner Reichert

Schirmherrin Gunda Niemann-Stirnemann und Radweltmeister René Enders mit "Pepper"

Geschäftsführerin RUN Thüringer Unternehmenslauf Nadja Busse

Silke Wuttke, Sprecherin des Vorstandes der WBG Zukunft

Schirmherrin Gunda Niemann-Stirnemann und Moderator von JUMP Tom Mangel 

Victoria Stirnemann, Deutsche Juniorenmeisterin im Eisschnelllauf und Siegerin des Viking Race in den Niederlanden

Boris Lehmann, Direktor Strategie & Sport Laufladen Erfurt GmbH

Radweltmeister René Enders

World-Cup-Siegerin im Straßenradsport Vera Hohlfeld

Werner Reichert, Vorstand der Erfurter Bank eG

Herbert Müller, Trainer Thüringer Handball Club

Deutscher Rekordmeister: Thüringer Handball Club

Heiko Herzberg, Geschäftsführer Schwarz-Weiß Erfurt

v. l. n. r.: Schuhorthopädietechnik Schuh Tasch Annemarie Müller, Schwarz-Weiß Erfurt Lisa Stock und Selma Hetmann, Geschäftsführerin RUN Nadja Busse

Nationalkader im Gehen Karl Junghannß

Skeleton-Weltmeisterin Marion Thees

 

Anzeige
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.