Goooold!!! Kristina Vogel gewinnt den Sprint der Frauen in Rio

Die amtierende Bahnrad-Weltmeisterin Kristina Vogel, die beim RSC Turbine Erfurt trainiert und ihre sportliche Heimat auf der Radrennbahn im Andreasried hat, hat ihre erste olympische Einzelmedaille errungen. Sie gewinnt Gold in einem dramatischen Rennen mit Fotofinish. Beim letzten Schub über die Ziellinie verliert sie den Sattel und schafft das erste olympische Gold für Deutschland, das je in dieser Königsdisziplin des Bahnradsports errungen wurde.

Nach Bronze im Teamsprint und dem Platz sechs im Keirin steht sie nun ganz oben auf dem Siegerpodest! Glückwunsch, Kristina, aus dem Erfurter Norden!

Autor: B. Köhler

Anzeige

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzhinweis